Logistik_Grundlagen

Card Set Information

Author:
olivier.gnaegi@gmail.com
ID:
65671
Filename:
Logistik_Grundlagen
Updated:
2011-02-14 09:32:07
Tags:
Grundlagen Logistik Teko Technischer Kaufmann Bern Schweiz
Folders:

Description:
TEKO
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user olivier.gnaegi@gmail.com on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Nenne die 6 "r" der Logistikaufgaben!
    • Richtige Menge
    • Richtiges Objekt
    • Richtiger Ort
    • Richtiger Zeitpunkt
    • Richtige Qualität
    • Richtiger Preis
  2. Erkläre den Begriff Logistik in max 2 Sätzen!
    Die Logistik befasst sich mit Organisation, Steuerung Bereitstellung und Optimierung von Prozessen der Güter-, Informations-, Energie-, Geld- und Personenströme entlang der Wertschöpfungskett sowie der Lieferkette.
  3. Was ist Distributionslogistik?
    Ist eine Organisationsform bei der die Belieferung des Kunden im Zentrum steht. Dies war auch die Ursprungsform der Logistik. (Wie alles begann...)
  4. 3 Aspekte der Entwickung der Logistik?
    • Objekt Aspekt
    • Funktionaler Aspekt
    • Branchen Aspekt
  5. Nenne 5 Haupteinsatzgebiete der Logistik!
    • Beschaffung
    • Lager
    • Transport
    • Verteilung
    • Entwicklung & Konstruktion
    • Fertigungsplanung & -steuerung
    • Instandhaltung
    • Entsorgung
    • Verkaufsorganisation u.s.w.
  6. Anforderungen an die Logistik! (8)
    • Realistik (Vertretbarer Aufwand)
    • Vollständigkeit (Alle Logistikprozesse erfasst?)
    • Konsistenz (Prozesse aufeinander abstimmen)
    • Durchsetzbarkeit (Richtigen Leute mit genug Kompetenzen)
    • Transparenz (Konkrete, Eindeutige & Verständliche formulierung des Konzeptes)
    • Überprüfbarkeit (Kontrollsysteme für Logistikprozesse)
    • Wirtschaftlichkeit (Kosten nicht überschreiten)
    • Flexibilität (Schnelles Reagieren auf Kundenwünsche)
  7. Supply-Chain-Management
    Übersetzung?
    Erkläre in 2 Sätzen...
    LieferkettenmanagementBezeichnet die Planung und das Management aller Aufgaben bei Lieferantenwahl, Beschaffung und Umwandlung sowie aller Aufgaben der Logistik. Insbesondere enthält es die Koordinierung und Zusammenarbeit der beteiligten Partner (Lieferanten, Händler, Logistikdienstleister, Kunden).
  8. ECR?
    • Efficient Consumer Response (auch Effiziente Konsumentenresonanz)
    • Dabei wird die Wertschöpfungskette, von der Produktion bis hin zur Kaufentscheidung der Verbraucher, auf Optimierungspotenziale untersucht.
  9. 5 Gründe für Outsourcing von Logistikleistungen!
    • Senkung der Kosten
    • Schonung der Liquidität
    • Konzentration auf Hauptaufgaben
    • Beschleunigung der Abläufe
    • Risikoabwälzung
  10. Was sind Kontraktlogistiker? (2 Sätze)
    Logistikdienstleister die neben klassischen Leistungen auch Solche anbieten, die nichts mit dem Kerngeschäft zu tun haben (Umverpacken, Preisschilder anbringen...)

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview