§211 Mord

Card Set Information

Author:
telefonbuch58
ID:
92910
Filename:
§211 Mord
Updated:
2011-07-31 19:07:29
Tags:
Def Jura
Folders:

Description:
§211 Mord
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user telefonbuch58 on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Aus Mordlust tötet, wem es allein darauf ankommt, einen Menschen sterben zu sehen
    Mordlust
  2. Zur Befriedigung des Geschlechtstriebes tötet, wer im Tötungsakt selbst geschlechtliche Befriedigung sucht (Lustmord) oder um seine sexuelle Lust anschließend an der Leiche befriedigen zu können (Nekrophilie) oder bei einer Vergewaltigung des Tod des Opfers billigend in Kauf nimmt (Vergewaltigung mit bedingtem Tötungsvorsatz)
    Zur Befriedigung des Geschlechtstriebs
  3. Rücksichtsloses Streben nach Vermögensvorteilen, ein „Gewinnstreben um jeden Preis“
    Habgier
  4. Motive, die sittlich auf tiefster Stufe stehen und daher besonders verachtenswert sind
    Niedrige Beweggründe
  5. Bewusstes Ausnutzen der auf Arglosigkeit beruhenden Wehrlosigkeit in feindlicher Willensrichtung
    Heimtücke
  6. Arglos ist, wer sich keines erheblichen Angriffs auf sein Leben oder seine körperliche
    Unversehrtheit versieht
    Arglos
  7. Wehrlos ist, wer infolge seiner Arglosigkeit zur Verteidigung außerstande ist
    Wehrlos
  8. tötet, wer seinem Opfer aus gefühlloser, unbarmherziger Gesinnung heraus besondere Schmerzen oder Qualen körperlicher oder seelischer Art zufügt
    Grausam
  9. Gemeingefährlich sind Mittel, deren Auswirkungen für den Täter nicht beherrschbar sind und die in der konkreten Tatsituation (abstrakt) geeignet sind, das Leben einer Mehrzahl anderer Menschen zu gefährden
    Gemeingefährlich

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview