VS-01-Grundlagen

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
93399
Filename:
VS-01-Grundlagen
Updated:
2011-07-08 14:32:30
Tags:
Verteilte Systeme Grundlagen
Folders:

Description:
Verteilte Systeme SS 2011 - Skritp 1 - Grundlagen
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. 4 Merkmale einer verteilten Anwendung
    • Nutzt VS für fachlich in sich geschlossene Funktionalität
    • Verteilung der Anwendungslogik auf mehrere Komponenten
    • Jede Komponente kann auf separatem Knoten liegen
    • Nutzt VS als Kommunikationsinfrastruktur
  2. 4 Arten verteilter Anwendungen
    • Internetanwendungen
    • Informationssysteme
    • eingebettete Systeme
    • mobile Anwendungen
  3. 4 Ziele von verteilten Systemen
    • Gemeinsame Ressourcennutzung
    • Transparenz
    • Skalierbarkeit
    • Offenheit
  4. 3 Ressourcen, die bei verteilten Systemen gemeinsam genutzt werden können
    • Hardware
    • Daten und Informationen
    • Funktionalität
  5. 8 Arten von Transparenz bei verteilten Systemen
    • Leistungstransparenz
    • Skalierungstransparenz
    • Ortstransparenz
    • Replikationstransparenz
    • Zugriffstransparenz
    • Mobilitätstransparenz
    • Nebenläufigkeitstransparenz
    • Fehlertransparenz
  6. 3 Unterziele von Skalierbarkeit
    • Kostenkontrolle
    • Ressourcenkontrolle
    • Leistungskontrolle
  7. 3 Aspekte der Offenheit bei verteilten Systemen
    • Schnittstellen
    • Kommunikation
    • Heterogenität
  8. 3 Sicherheitsaspekte bei verteilten Systemen
    • Vertraulichkeit
    • Integrität
    • Verfügbarkeit
  9. 4 Handlungsoptionen zur Fehlerverarbeitung bei verteilten Systemen
    • Erkennen
    • Toliereren
    • Maskieren
    • Ignorieren
  10. 4 Qualitätsanforderungen an verteilte Systeme
    • Zuverlässigkeit
    • Sicherheit
    • Anpassbarkeit
    • Leistung
  11. 4 Leistungsanforderungen an verteilte Systeme
    • Antwortzeiten
    • Durchsatz
    • Lastverteilung
    • Caching und Replikation
  12. 3 Vorteile der 2-Tier-Architektur
    • Einfach und schnell umzusetzen
    • stark verbreitet
    • performant
  13. 3 Nachteile der 2-Tier-Architektur
    • schwer wartbar
    • schwer skalierbar
    • Software-Update-Problem
  14. Vorteile von 4- und Mehr-Tier-Architekturen
    • Minimierung der Komplexität
    • Besserer Schutz einzelner Anwendungsteile
    • Verwendung mehrerer Anwendungsprozesse

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview