Umweltchemie

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
94385
Filename:
Umweltchemie
Updated:
2011-07-18 06:27:12
Tags:
Umwelt Chemie
Folders:

Description:
Fragenkatalog Umweltchemie
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Definiere den Begriff Umwelt!
    Gesamtheit aller direkten und indirekten Einwirkungen auf ein Lebewesen und dessen Beziehung zur übrigen Umwelt.
  2. Was bedeutet abiotisch?
    unbelebte Einwirkung auf ein Lebewesen.
  3. Was bedeutet biotisch?
    belebte Einwirkung auf ein Lebewesen.
  4. Was bedeutet antropogen?
    von Menschen verursachte Einwirkungen auf ein Lebewesen.
  5. Was ist ein Kompartiment?
    funktionelle Einheit (Atmosphäre, Boden, Ozeane)
  6. Was ist ein Ökosystem?
    biologisch/chemisch-physikalisches Teilsystem (Wald, Wüste,...)
  7. Zähle 3 Atmungstypen auf!
    • Aerob: Sulfatatmung
    • Anaerob: Nitratatmung, Sulfatatmung
  8. Merke!
    • Pedosphäre - Gesteinsverwitterung
    • Litosphäre - Erdkruste, Erdmantel
    • Biosphäre - von Lebewesen besiedelt
    • Hydrosphäre - Ozeane, Flüsse, Seen
  9. Was ist der BSB- bzw. BSB5-Wert?
    Der biochemische Sauerstoffbedarf. Er ist ein Maß für die Summe aller biologisch abbaubaren organischen Stoffe im Wasser. Er gibt an welche Menge gelöster Sauerstoff in mg/l zum biologischen Abbau der organischen Abwasserinhaltsstoffe durch Bakterien innerhalb von 5 Tagen benötigt wird.
  10. Nenne 4 Phasen der Zellenvermehrung!
    • Prophase
    • Metaphase
    • Anaphase
    • Telophase
  11. Was ist der AOX-Wert?
    absorbierbare organisch gebundene Halogene
  12. Was ist der TOC-Wert?
    total oragnic carbon
  13. Was sind Tenside und wo kommen sie her?
    Tenside sind Substanzen, die die Oberflächenspannung einer Flüssigkeit oder die Grundflächenspannung zwischen zwei Phasen herabsetzen können. Sie bewirken, dass zwei eigentlich nicht mischbare Flüssigkeiten, wie Öl und Wasser, fein vermengt werden können.
  14. Merke!
    Dioxine sind hoch toxisch und müssen bei 1.200°C verbrannt werden.
  15. Nenne 4 Eigenschaften von polychlorierten Biphenylen!
    • thermisch und chemisch stabil
    • schwer entflammbar
    • elektrisch nicht leitend
    • superhydrophob (super wassermeidend)
  16. Wo kommt PCB überall vor?
    • dauerelastische Fugendichtmasse
    • Anstrichstoffe und Beschichtungen
    • in Deckplatten, als Weichmacher
    • Kunststoffe und Kabelummantelungen
  17. Merke!
    PCB ist ubiquitär (allgegenwärtig) und hat die Tendenz zur Bioakkumulation.
  18. Wie groß ist die Pestizidbelastung bei Obst, Wein, Kartoffeln, Futterpflanzen, Wiesen?
    • Obst, Wein, Getreide 99%
    • Futterrüben, Mais 95%
    • Pflanzen 63%
    • Wiesen ca. 5%
  19. Was ist Persistenz?
    Persistenz beschreibt die Beständigkeit von Stoffen. Sie wird unterschieden in beabsichtigt und unbeabsichtigt.
  20. Warum ist Quecksilber so gefährlich? Wo kommt es her?
    • Es ist gefährlich, weil es toxisch ist. Es lagert sich im Organismus ein und behindert mit der Zeit verschiedene Funktionen.
    • Es kommt in reiner Form in der Natur vor. Meist findet man es als Mineral in Form von Zinnober in Gebieten mit ehemaliger vulkanischer Aktivität.

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview