FaGe Modul 18

Card Set Information

Author:
bvonritter
ID:
95765
Filename:
FaGe Modul 18
Updated:
2011-08-01 11:55:26
Tags:
Der Blutdruck und Blutruck messen
Folders:

Description:
Der Blutdruck und Blutruck messen
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user bvonritter on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. erklären, was man unter Blutdruck versteht, wie er entsteht und wie er sich reguliert
    1. Butdruck ist der Druck, den eine Pulswelle im Blut auf die Innenwände der Arterien und Venen ausübt

    2. Regulation durch: Zusammenspiel von Gefässweite, Herzleistung und Blutvollumen
  2. die normalen Blutdruckwerte in den verschieden Lebensphasen nennen.
    • 1.Neugeborene: 60/35 bis 80/50
    • 2.Säuglinge bis 1 Jahr: 90/60
    • 3.Kleinkinder: 90/60
    • 4.Schulkinder: 100/60
    • 5.Jugendliche: 110/70
    • 6.Erwachsene: 120/80
  3. je zwei Bsp. für physologische und pathologische Abweichungen der Blutdruckwerte aufzählen
    • physologisch:
    • 1.schlafen
    • 2.längerem Hungern

    • pathologisch:
    • 1.Ablagerungen in den Gefässen
    • 2.Pakreasüberfunktion
  4. Kontraindikationen beim messen des BD nennen.
    • 1. nicht am Infusionsarm
    • 2. nicht an Armen mit Shunts
    • 3.nicht bei Lymphödem (zBsp. BEntfernung der Brust wegen Brustkrebs)
  5. die 5 Fehlerquellen beim unsachgemässer Blutdruck-Messung nennen und erkennen.
    1.Luft zu rasch abgelassen -falsch niedriger systolischer und falsch hoher diastholischer Wert

    • 2.Manschette nicht genug aufgepumpt - falsch niedriger systolischer Wert
    • 3.Beengende Kleidung am Oberarm nicht entfernt - falsch niedriger Wert

    4.Falsche Manschettenbreite - zu dicker Arm falsch hohe, zu dünnen Arm falsch niedrige

    5.Manschete zu locker - falsch hohe Werte

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview