Personalmanagement

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
97552
Filename:
Personalmanagement
Updated:
2011-08-19 06:15:28
Tags:
AB
Folders:

Description:
Personalmanagement
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Nenne die 4 Umweltsphären
    • Gesellschaft
    • Natur
    • Technologie
    • Wirtschaft
  2. Nenne Selektionsintrumente
    • Interview / Bew. Gespräch
    • Testverfahren
    • Assessments
    • Referenzen
    • Probearbeiten
    • Graphologiesche Gutachten
    • Horoskope
    • Schnuppertage
  3. Personalplanung wird in zwei Punkte unterteilt - welche?
    quantitativer Bedarf: => WIEVIEL (Brutto/Netto Personalbedarf)

    qualitativer Bedarf: => WER (Job description, Anforderungsprofil)
  4. Nenne Vorteile der Fluktuation
    • Wechsel kann Dynamik bringen
    • Wissens / Ideentransfer
    • Reduktion Betriebsblindheit
    • Identifikator für Problemzonen
  5. Was bedeutet Bruttofluktuation?
    Alle MA, die die Firma verlassen (inkl. Pensionierte, Krankheiten etc.)

    13-15%
  6. Erkläre die Bedürfnispyramide nach Maslow
    klassifiziert 5 Motive:

    • Phys. Bedürfnisse
    • Sicherheitsbedürfnisse
    • Soziale Bedürfnisse
    • Selbstachtung / Ich Bedürfnisse
    • Selbstverwirklichung
  7. Erkläre die Herzberg-Zwei Faktoren Theorie
    • klassifiziert Bedingungen
    • 1. Motivatoren
    • 2. Hygienefaktoren
  8. Personalplanung: was benötigt man zur Beschreibung des quantitativen Bedarfs?
    • Produktionsplanung
    • Lohnkonstenplanung
    • Umsatzplanung/Budget
  9. Nenne Nachteile der Fluktuation
    • Direkte Kosten:
    • (Werbung, Gewinnung, Leistungsminderung)

    • Indirekte Kosten:
    • (Einarbeitungsverluste, Know-how-Verlust, Imageverlust)
  10. Nenne ein anderes Wort für Anspruchsgruppen
    Stakeholder
  11. Was bedeutet AIDA ?
    • A = Attention
    • I = Interest
    • D = Desire
    • A = Action
  12. Was bedeutet Netto-Netto-Fluktuation?
    alle freiwilligen Kündigungen der AN

    3-5%
  13. Nenne Lohngerechtigkeiten
    • Leistungsgerechtigkeit
    • Unternehmensgerechtigkeit
    • Anforderungsgerechtigkeit
    • Marktgerechtigkeit
    • Sozialgerechtigkeit
  14. Berechnung der Fluktuationsrate
    Anfangsbestand + Schlussbestand : 2 x 100
  15. Nenne Anspruchsgruppen
    • Kapitalgeber
    • Kunden
    • Mitarbeiter
    • Öffentlichkeit
    • Staat/Sozialversicherungen
    • Lieferanten
    • Konkurrenz
  16. Was bedeutet GIULIO Prinzip ?
    • G = Glaubwürdigkeit
    • I = Information
    • U = Unverwechselbarkeit
    • L = Lesbarkeit
    • I = Interesse wecken
    • O= Optik (des Lesers)
  17. HR Wheel hat 3 Ebenen - welche ?
    • Führungsebene
    • operative Ebene
    • Support Ebene
  18. Was bedeutet Netto-Fluktuation
    nur alle Kündigungen

    5-8%
  19. Erkläre die Definition von Lohn
    Lohn ist die Entschädigung für das zur Verfügung stellen von Wissen, Arbeitskraft und Zeit
  20. Was bedeutet "normativ"
    definiert Regeln

    • (Unternehmungs-Verfassung)
    • (Unternehmens-Politik)
    • (Unternehmens-Kultur)
  21. was benötigt man zur Beschreibung des qualitativen Bedarfs ?
    • Sol/Gesamtwissens-Portfolio
    • Anforderungsprofile je Stelle
    • GAP Analyse
    • Ausbildungsplanung
  22. Nenne die 4 Kompetenzen
    • Persönlichkeitskompetenz
    • Fachkompetenz
    • Sozialkompetenz
    • Führungskompetenz
  23. Erkläre den Begriff "Vision"
    • Existenzerklärung
    • Idee
    • Leitstern / Motivation MA
    • Konkrete Vorstellung eienr besseren Zukunft
    • Fernziel
  24. HR Wheel => auf der Fühungsebene sind:
    • Unternehmensvision
    • Personalpolitik
    • Personalstrategie
    • Personalplanung
  25. Nenne die 4 Schritte zur Personalgewinnung
    • Stellenanalyse
    • Personalgewinnung/Suche/Marktansprache
    • Selektion / Interview
    • Anstellung
  26. HR Wheel => Nenne die Untergruppen der operativen Ebene
    • Personalgewinnung
    • Personalqualifizierung
    • Personalentwicklung
    • Personalhonorierung
    • Führungsberatung
    • Mitarbeiterberatung
    • Mitarbeitertrennung
  27. HR Wheel => was beinhaltet die Support Ebene?
    • Personaladministration
    • Personalmarketing
    • Organisaionsmanagement
    • Personalcontrolling
  28. Nenne interne und externe Marketinginstrumente
    • intern:
    • Intranet, Blackboard, Mails, Nachwuchspools

    • extern:
    • Interne, Jobportale, Stellenvermitler, Fachmessen, Zeitung, Facebook, Xing
  29. In der Personalplanung gibt es Teilpläne - welche ?
    • Personalbedarfsplanung
    • Folgeplanung
    • Personalkostenplanung
    • Personaleinsatzplanung
  30. Was sind die Grundfunktionen der Motivation
    • Motive
    • Anreize - Aktivierung
    • Verhalten
    • Zielerreichung
  31. Nenne die drei Stufen der Marktansprache
    1. Bedarfsplanung, Stellenplanung, Marketingaktivitäten, Marketinginstrumente

    2. Selektion

    3. Anstellung
  32. Was versteht man unter PEAK?
    • P = Planung
    • E = Entscheid
    • A = Anordnen
    • K = Kontrolle
  33. Was heisst LAMOUR ?
    NEIN, nicht was du denkst....

    • L = Leistung
    • A = Anforderung
    • M = Markt
    • O = Organisationsabsicht
    • U = Unternehmensmöglichkeit
    • R = Recht
  34. Nenne 2 Beurteilungssysteme
    systematisches Verfahren: Beurteilung in Wort, globale Beschreibungen

    analytisches Verfahren: Beurteilung über klare Messpunkte
  35. Was bedeutet "management by objectives" ?
    • Vorgesetzter oder MA formuliert leistungsbezogene Ziele
    • Definierung von Entwicklungszielen oder Schwerpunkte für Beurteilungszeitraum
    • Weg zur Zielerreichung ist Sache des MA
    • Ziele verbindlich & verpflichtend
  36. Nenne Vorteile einer Mbo
    • Eigenständigkeit MA bezgl. Zielerreichung
    • Instrument zur bewussten Führung einer Organisation
    • Fördert Bildung einheitlicher Unternehmenskultur
  37. Nenne 6 "W" der Messbarkeit
    • wie
    • was
    • wo
    • wann
    • womit
    • wer
  38. Was bedeutet SMART ?
    nöööd es Auto...

    • S = Spezifisch (konkret)
    • M = Messbar
    • A = Anforderungsgerecht (erreichbar)
    • R = Realisierbar (ergebnisorierntiert)
    • T = Terminiert (termingebunden
  39. Nenne Mbo Risiken
    • zu viele Ziele stecken, dass MA den Fokus verliert
    • Schwerpunkte werden falsch gelegt
    • willkürkliche Beurteilung des Vorgesetzten
  40. Nenne die zwei Arten von Zielen
    • Funktionsbezogene Ziele (i.d.R quantitative Ziele)
    • Verhaltensbezogene Ziele (qualtitative Ziele)
  41. Nenne die Ziele der Personalentwicklung
    die Fähigkeit den MA in der Weise zu fördern, dass er seine gegenwärtigen und zukünftigen Aufgaben bewältigen kann
  42. Nenne Instrumente der Mitarbeiterförderung
    • Selbstentwicklung
    • Spezialaufträge
    • Junior Board
    • Action Learning
    • Job Enlargement
    • Job Enrichment
    • Job Rotation
  43. Nenne zwei Entschädigungsmodelle
    • Zeitlohn
    • Leistungslohn

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview