Morbus Parkinson

Home > Preview

The flashcards below were created by user Patttiii86 on FreezingBlue Flashcards.


  1. Ursache
    Dopaminmangel und relativer Acetylcholinüberschuss durch den allmählichen Untergang der Substantia nigra
  2. Auftreten
    • Männer und Frauen gleich häufig betroffen
    • Erkrankungswahrscheinlichkeit nimmt im höheren Lebensalter zu
  3. Verlauf
    • einseitiger Beginn und asymmetrischer Verlauf
    • ca. 20 Jahre Erkrankungsverlauf bevor stationäre Pflegebedürftigkeit eintritt
  4. Kardinalsymptome
    • Akinese
    • Tremor
    • Rigor
  5. Akinese
    • =Unbeweglichkeit/Unterbeweglichkeit
    • Start-,Stopphemmung
    • nach vorne gebeugte Haltung
    • kleinschrittiges Gangbild
    • verminderter Lidschlag
    • starres, ausdruckloses Gesicht (Hypomemie)
    • heisere, verwaschene Sprache (Aphonie)
    • verlangsamte Denkweise (Bradyphrenie)
    • kleiner werdende Handschrift (Mikrographie)
    • vermindertes Mitschwingen der Arme
    • Schluckstörungen
    • Schwellenphänomen
    • vermehrte Schrittzahl bei Kehrtwendungen
  6. Tremor
    • überwiegend Ruhetremor
    • „Pillendrehen/Münzzählen"
  7. Rigor
    • wächserner Muskelwiderstand
    • Zahnradphänomen → Schmerzen
  8. zusätzliche Symptome
    • vegetative Symptome:
    • vermehrtes Schwitzen
    • Salbengesicht
    • vermehrter Speichelfluss
    • Obstipation
    • Miktionsstörungen
    • Kreislaufregulationsstörungen

    • Depression
    • ggf. Demenz
  9. Diagnostik
    • neurologische Untersuchung
    • Madopar LT - Test
    • PET (Positronen-Emissions-Tomographie)
    • EEG
    • CCT o. Kernspin und Blutuntersuchung zum Ausschluss anderer Erkrankungen
  10. Therapie
    Ziele
    • Symptome lindern
    • Lebensqualität bessern
    • Komplikationen verhindern
  11. Therapie
    medikamentös
    • Levo-Dopa Decarboxylasehemmer
    • Nebenwirkungen: Dyskinesie, Hyperkinesie

    • Dopaminagonisten (wirken ähnlich wie Dopamin)
    • Sifrol, Requip, Neupro-Pflaster
    • Nebenwirkungen: Psychoseneigung

    MAO-B-Hemmer (Dopamin wird im synaptischen Spalt nicht zerlegt, bleibt dort länger erhalten)

    • Amantadin (Wirkungsweise nicht völlig klar)
    • Nebenwirkungen:Kardialprobleme

    Decarboxylasehemmer (verhindert Abbau von L-Dopa im Körper)

    COMT-Hemmer (verhindert Abbau von L-Dopa im Körper)

    Stalevo (L-Dopa+Decarboxylasehemmer+COMT-Hemmer)

    • Anticholinergika (verhindern Überwiegen des Acetylcholins)
    • Nebenwirkungen: eingeschränkte kognitive Leistung,
    • evtl. Herz-Kreislauf-Probleme
    • Akineton, Sormodren, Tremarit
  12. Therapie
    nichtmedikamentös
    • Ergotherapie
    • Krankengymnastik
    • Logopädie (auch Schlucktraining)
  13. Komplikationen
    • Stürze
    • Pneumonie (Aspiration, Akinese, Schweissbildung)
    • Kontrakturen
    • Thrombose
    • Exikose
    • Harnwegsinfekte
    • Dekubitus
    • Obstipation
    • akinetische Krise

Card Set Information

Author:
Patttiii86
ID:
97919
Filename:
Morbus Parkinson
Updated:
2011-08-22 14:05:02
Tags:
Morbus Parkinson
Folders:

Description:
Morbus Parkinson
Show Answers:

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview