Umwandlungen

Card Set Information

Author:
realslog
ID:
98114
Filename:
Umwandlungen
Updated:
2011-08-23 17:18:56
Tags:
umwg
Folders:

Description:
Verschmelzung zur Aufnahme
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user realslog on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Verschmelzung zur Aufnahme § 2 Nr.1 UmwG

    Welche Voraussetzungen müssen vorliegen?
    • - gesamtes Vermögen (als Ganzes)
    • - Übertragung auf einen anderen bestehenden Rechtsträger
    • - der übertragende Rechtsträger wird ohne Abwicklung aufgelöst
    • - die Gesellschafter des übertragenden Rechtsträgers erhalten Gesellschaftsanteile an dem übernehmenden Rechtsträger
  2. Verschmelzung zur Neugründung § 2 Nr.2 UmwG
    • gesamtes Vermögen (als Ganzes)
    • 2 oder mehrere Rechtsträger
    • unter Auflösung ohne Abwicklung
    • auf einen neuen Rechtsträger übertragen
    • Anteilsgewährung an die Gesellschafter der übertragenden Rechtsträger
  3. Verschmelzungsfähige RT
    • Personenhandelsgesellschaften (keine GbR)
    • Kapitalgesellschaften

    • Besonderheit § 3 Abs.2 Nr.2
    • KapG auf nat. Person als Alleingesellschafter
  4. Aufspaltung zur Aufnahme oder Neugründung §123 Abs.1 UmwG
    • Übertragung des gesamten Vermögens des übertragenden Rechtsträgers
    • auf mindestens 2
    • bestehende Rechtsträger
    • im Wege der partiellen Gesamtrechtsnachfolge
    • Anteilseigner des übertragenden Rechtsträgers erhalten
    • Anteile an dem übernehmenden Rechtsträger
    • übertragende Rechtsträger geht unter
  5. Abspaltung § 123 Abs.2 UmwG
    • Übertragung eines Teils des Vermögens
    • auf einen bestehenden Rechtsträger
    • im Wege der partiellen Gesamtrechtsnachfolge
    • Anteilseigner des übertragenden Rechtsträgers erhalten Anteile am übernehmenden Rechtsträger
    • und der übertragende Rechtsträger nicht untergeht
  6. Ausgliederung § 123 Abs.3 UmwG
    • Übertragung eines Teils des Vermögens
    • auf mindestens einen
    • bestehenden Rechtsträger
    • im Wege der partiellen Gesamtrechtsnachfolge
    • wobei der übertragende Rechtsträger Anteile am übernehmenden Rechtsträger erhält
    • der übertragende Rechtsträger geht unter

    auch nat. Pers als übertragende RT unter den Vor. des § 124 UmwG
  7. Formwechsel
    • kein Vermögensübergang
    • lediglich Änderung des Rechtskleides
    • Wahrung der wirtschaftlichen Identität
    • Wahrung der Beteiligungsverhältnisse
  8. Formwechselmöglichkeiten
    • KapG -> KapG
    • KapG -> PhG
    • KapG -> GbR
    • PhG -> KapG

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview